Schnell viel abnehmen am Bauch mit nur einer Übung

Gut durchtrainierter MannIch möchte dir heute eine Übung vorstellen, mit der du schnell viel abnehmen kannst. Voraussetzung ist natürlich eine gesunde, etwas Kalorien reduzierte Ernährung. Schnell abnehmen am Bauch ist zwar gezielt nicht möglich, da der Körper über all Fett abbaut, aber mit dem richtigen Training kann man den Kalorienverbrauch derart steigern, dass der Fettabbau maximiert wird und somit das „Schnell abnehmen am Bauch“ realistisch wird.

Bei dieser Übung heute, handelt es sich um eine zusammen gesetzte Übung aus verschiedenen einzelnen Übungen.

Wir kombinieren folgende Übungen in einer fließenden Bewegung:

  • Push-Up Burpee
  • Mountain Climber
  • Kniebeuge
  • Bizeps Curl
  • Schultderdrücken

Wie genau führen wir das Ganze aus damit wir schnell viel abnehmen und welche Hilfsmittel benötigen wir?

Um den Bizeps Curl und das Schulterdrücken durchzuführen, benötigen wir natürlich Gewichte. Am besten eignen sich hier Kurzhanteln. Das Gewicht sollte deutlich geringer sein, als beim regulären Schulterdrücken. Durch die Kombination der verschiedenen Übungen und die Geschwindigkeit der Durchführung wird es hart genug. Dann benötigen wir eine Gymnastikmatte oder irgendeinen Untergrund den wir mit den Hanteln nicht beschädigen können (also nicht zu Hause auf den Fliesen oder dem Laminat machen).

Kommen wir zur Durchführung der Power Übung:

Anmerkung: Die Kurzhanteln bleiben während der gesamten Übung fest in unseren Händen! Die folgenden Abläufe sollen in einer fließenden Bewegung möglichst ohne Pause durchgeführt werden!!!

  1. Wir starten etwa schulterbreit stehend mit den Kurzhanteln in den Händen seitlich am Körper. Jetzt gehen wir runter in die Kniebeuge/Hocke und setzten die Hände mit den Kurzhanteln etwas mehr als Schulterbreit vor uns auf den Boden auf und springen mit den Beine nach hinten. So dass wir auf den Kurzhanteln gestützt in der Liegestützposition landen. – Jetzt machen wir einen Liegestütz.
  2. Nach dem Liegestütz machen wir direkt so schnell es geht 5 Bergsteigerschritte (Mountain Climber). Das bedeutet, dass wir 5 x das linke und das rechte Knie abwechselnd unter die Brust ziehen und wieder zurück.
  3. Nach dem Mountain Climber springen wir mit den Beinen wieder zurück in die Hocke, stellen uns wieder schulterbreit hin und machen einen Bizeps Curl und gehen dann direkt über in das Schulterdrücken. Das machen wir, in dem wir nach dem Bizeps Curl die Kurzhanteln etwa auf Schulterhöhe halten und hoch drücken.
  4. Nach dem Schulterdrücken, Kurzhanteln wieder senken. Dieser ganze Bewegungsablauf wäre 1. Wiederholung.

Diese Übung ist der Hammer und trainiert den ganzen Körper und bringt unser Herz zum beben

In welcher Form man dieses Training ausführt, sollte man für sich selbst testen. Ein Vorschlag von mir (so hab ich es gestern gemacht) wäre: 30 Sekunden Power Übung – gefolgt von 15 Sekunden Pause (siehe Abbildung):

30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause
30 Sekunden Übung
15 Sekunden Pause

Nach dem ganzen Zirkel 2 Minuten Pause . Den ganzen Zirkel insgesamt 2 – 3 mal durchführen.

Maximiere den Nachbrenneffekt und verbrenne Kalorien ohne Ende

Mit diesem Training wird einmal die Muskulatur im gesamten Oberkörper (Brust, Bauch, Schultern, Rücken) und den Armen gestärkt bzw. beansprucht. Gleichzeitig wird durch die Dynamik der Übung, also den schnellen Wechsel der zu den verschiedenen Übungsabschnitten und durch die Mountain Climber der Puls derart gepuscht als würde man ein Sprinttraining absolvieren. Das Ganze in Kombination bewirkt einen tollen Nachbrenneffekt (engl. Afterburn effect: Excess Post-exercise Oxygen Consumption – kurz: EPOC). Das bedeutet, dass bis zu 24 Stunden nach dem Training noch deutlich mehr Kalorien verbrannt werden. Je mehr Muskeln bei einem Training beansprucht werden desto größer ist der Nachbrenneffekt. Und genau das ist es was wir wollen. Kalorien verbrennen damit wir schnell viel abnehmen ohne schöne Muskelmasse zu verlieren. Schnell abnehmen am Bauch ist zwar direkt nicht möglich. Aber wer seinen Kalorienverbrauch deutlich steigert wird zwangsläufig am ganzen Körper also auch am Bauch schnell viel abnehmen.

Diese Form des Trainings nennt man HIIT (High Intensive Intervall Training) und das ist neben oder in Kombination mit Muskelaufbautraining die beste Möglichkeit um schlank, fit und sexy zu werden. Egal ob Mann oder Frau. Grundsätzlich sollten Frauen genau so trainieren wie Männer. Intensiv und möglichst mit Gewichten. Wenn Frauen schnell viel abnehmen wollen, sollten sie unbedingt einen Großteil des Trainings mit Gewichten und / oder HIIT Einheiten verbringen. Und wenn ich von Gewichten spreche, meine ich nicht diese kleinen rosa Aerobic Hanteln sondern richtige Gewichte.

Um den letzten Frauen die Angst vor den Hanteln zu nehmen: Du wirst keine Muskelberge aufbauen. Dazu fehlen einmal die männlichen Hormone und zweitens ist ein deutlicher Muskelaufbau bei einem Kaloriendefizit nicht möglich. Was du damit aber erreichst sind schöne geformte Arme, straffe Beine, einen flachen sexy Bauch und einen tollen Rücken… Das alles wirst du durch stundenlanges Joggen nicht erreichen. Also viel Spaß beim schwitzen 🙂 Die Übung ist wirklich der Hammer. Testet sie einfach aus!

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen