Eine Trennkost muss her

Durch Trennkost abnehmenDein Körper ist ein sehr empfindlicher Organismus! Es genügen schon kleinste Einflüsse und man fühlt sich irgendwie nicht mehr wohl in seiner Haut, fit oder krank. Viele Leute glauben es nicht, aber die Ernährung ist einer, wenn nicht der größte Faktor für dein Wohlbefinden. Dabei sollte doch genau dies der sehnlichste Wunsch eines jeden sein. Einerseits willst du dich wieder gut fühlen, aber gleichzeitig soll auch der Genuss nicht zu kurz kommen. Das Fazit – Eine Trennkost muss her!

Doch was ist eigentlich diese Trennkost?

Trennkost ist eine recht vielseitige Form der Ernährung, die problemlos über längere Zeit anwendbar ist, also eine Art Diät, wenn man so will. Sie wurde 1907 von einem New Yorker Arzt namens William Howard Hay (1866-1940) entwickelt. Dabei werden Lebensmittel in drei Gruppen eingeteilt:

1. Gruppe ist die Kohlenhydrat-Gruppe, die unter anderem Produkte wie diese enthalten:

  • Brot
  • Getreideprodukte (Nudeln, Vollkorn- und Weismehl)
  • Honig
  • Kartoffeln

2. Gruppe, die Eiweiß-Gruppe beinhaltet folgende Lebensmittel:

  • Fleisch
  • Fisch
  • Obst (Apfel, Ananas, Kiwi, usw.)
  • Milch
  • Käse (der Fettanteil sollte unter 50% liegen)
  • Tofu

3. Gruppe: Zu dieser Gruppe zählen unter anderem:

  • Salat und Gemüse
  • Pilze
  • Milchprodukte (Quark, Mozzarella, Frischkäse)
  • Wasser
  • Kaffee
  • Tee (Kräuter – Früchtetee)
  • rohes Fleisch (Mettwurst, Salami, alle luftgetrockneten Fleisch- und Wurstsorten)
  • Tomaten

Wie funktioniert jetzt Trennkost?

Der Grundgedanke der hinter dieser Diät steckt ist laut Dr. Hay folgender:

  • Die Trennkost sollte sowohl das Säure-Basen-Gleichgewicht, sowie die störungsfreie Verdauung des Körpers optimieren.
  • Für eine gute Verdauung sind zahlreiche Enzyme verantwortlich. Jedoch entfalten sie ihre volle Wirkung erst bei den richtigen Lebensmitteln.

So etwa kann das Enzym Ptyalin seine volle Wirkung bei stärkehaltigen und das Pepsin bei eiweißhaltigen Produkten seine volle Wirkung entfalten, was zu einer schnelleren Darmentleerung führt.

Nach Hay´s Überlegungen besteht die richtige Ernährung aus 80% Basenbildern (Gemüse, Vollkorn, Mandeln) und zu 20% aus Säurebildern (Fleisch, Fisch, Käse). Zusätzlich sind auch noch neutrale Lebensmittel Bestandteil der richtigen Nahrungsaufnahme. Diese können nach belieben mit den beiden anderen Gruppen kombiniert werden. Letztlich solle darauf geachtet werden, dass zwischen den Mahlzeiten 3 bis 4 Stunden liegen, morgens und abends Kohlenhydrate, und mittags Eiweiße zu sich genommen werden.

Trennkost in der Praxis

Die oben geschilderte Funktionsweise ist zugegebenermaßen ein wenig verwirrend und umständlich. Darum hab ich dir hier einmal einen Ernährungsplan als Beispiel zusammengestellt. Wie ein Tag nach der Hayschen Trennkost aussieht siehst Du hier:

Morgens:

  • Obst mit Joghurt

Mittags:

  • Schweinemedaillon mit Gemüse

Abends:

  • Tomaten-Mozzarella-Salat

Als letzten Tipp will ich dir noch ein bisschen Bewegung „empfehlen“. Ein wenig spazieren gehen bringt dich in Schwung und hilft dir deine Pfunde schneller los zu werden.Pack es an! Jetzt!

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen