Stoffwechsel anregen und schneller abnehmen

Schlaf kann den Stoffwechsel ankurbelnUnser Stoffwechsel wandelt die aufgenommene Nahrung so um, dass sie vom Körper verwertet werden kann. So erhalten die Zellen was sie brauchen. Nur so wird die optimale Funktion der Zellen gewährleistet. Die unverwertbaren Bestandteile, die mitunter sogar schädlich sein können, werden bei diesem Prozess herausgefiltert und ausgeschieden.

Es gibt Leute die ein Stück Kuchen nur anschauen müssen, schon nehmen sie zu. 😀 Dies könnte am Stoffwechsel liegen, die Nahrung, bzw. die Kalorien werden bei diesen Leuten besonders umfassend in Fettdepots umgewandelt.

Bei sehr aktivem Stoffwechsel werden die Stoffe ausgeschieden und nicht in Fettreserven umgewandelt. Menschen mit einem solchen Stoffwechsel können oft essen was sie wollen und nehmen trotzdem nicht zu.

Wie kann ich meinen Stoffwechsel anregen?

Das ist leider kein Wunschkonzert. Aber es gibt Wege den Stoffwechsel entsprechend so anzuregen, dass man Gewicht verliert. Auch wenn es nicht bei jedem in gleichem Umfang nachvollziehbar ist.

Viel trinken hilft den Stoffwechsel anzuregen. Trink mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser oder Tee pro Tag. Nur so ist gewährleistet das all die Umweltgifte und die vielen anderen Schadstoffe aus unserer Umwelt wieder ausgeschieden werden können.

Leicht und nachhaltig lässt sich unser Stoffwechsel mit kleinen, regelmäßigen Malzeiten anregen. Sind die Portionen zu groß, bzw. zu kalorienhaltig wird die überflüssige Nahrung als Fett eingelagert.

Wenn du weniger Kalorien aufnimmst, als du für den unmittelbaren Gebrauch benötigst, kannst du deine Stoffwechsel perfekt anregen. Dein Körper kann so die vorhandene Nahrung besser nutzen, da er ständig Kalorien verbrennen muss. Dies funktioniert natürlich nur wenn du ausreichend und regelmäßig Sport treibst.

Pass deine Lebensweise an

Nimm bevorzugt Lebensmittel mit einem hohen Anteil löslicher Ballaststoffe zu dir, diese wirken besonders Stoffwechsel anregend. Bei gleichem Volumen enthalten diese ballaststoffreichen Lebensmittel deutlich weniger Kalorien. Sie sorgen für länger anhaltende Sättigung und regen auf diese Weise höchst effektvoll den Stoffwechsel an. Beispiele für solche Lebensmittel sind Salate, Gemüse, ungesüßte Fruchtriegel, Früchte, Hirse, Kürbis- oder Sonnenblumenkerne und Sesam, sowie ungeröstete und ungesalzene Nüsse.

Lösliche Ballaststoffe binden große Mengen an Wasser und quellen daher im Verdauungstrakt auf. Dies unterstützt die Verdauung.

Schlafe ausreichend! Zu wenig Schlaf bringt deinen Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht. Die Forschung hat nachgewiesen, dass Schlafmangel Insulinresistenz verursacht und so die Fettverbrennung durcheinander bringen kann. Achte darauf darauf zwischen 7 und 8 Stunden Schlaf zu bekommen. Dies ist die benötigte Dauer, damit sich dein Körper optimal regenerieren kann.

Muskeln dienen dem Kalorienabbau. Führe deinem Körper ausreichend Proteine zu, diese werden benötigt um Muskulatur aufzubauen. Aber übertreibe es nicht! Proteine, welche der Körper nicht verwerten kann, werden auch in Fett umgewandelt.

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen