Richtig abnehmen – So geht`s

Gesunde MahlzeitMehr als 7 Stunden des Tages verbringt jeder Deutsche im Schnitt im Sitzen. In Kombination mit der „falschen“ Ernährung ist es kein Wunder das ca. 70% der Männer und 50% der Frauen in Deutschland übergewichtig sind. Jede Bewegung zählt!

Auch wenn das empfohlene Minimum der Weltgesundheitsorganisation 150 Minuten sportlicher Aktivität pro Woche empfiehlt. Fang lieber klein an, aber fang an!

Als kleinen Ausgleich solltest du dir folgende Faustregel einprägen: 5 Minuten Bewegung pro Stunde! Gehen, Stehen, Hüpfen, Treppensteigen, je nachdem was möglich ist. Während eines Meetings aufzustehen und zu hüpfen könnte bei deinen Kollegen Verwirrung auslösen. Ich denke du weißt schon was ich meine. Aber zurück zum eigentlichen Thema

Je mehr du deinen Körper belastest, desto mehr Kalorien und Fett verbrennt er. Aber Vorsicht! Viele sportliche Aktivitäten verbrennen weniger Energie als man annimmt. Zum Beispiel verbrauchst du bei ca. 15 Minuten Treppensteigen etwa 130 Kalorien, bei 30 Minuten leichter Gymnastik nur 75. Es ist aber wichtiger dass du kontinuierlich am Ball bleibst, als das du dich übernimmst, auch wenn es vorerst nur kleine Schritte sind. Schließlich willst du ja den dauerhaften Erfolg und richtig abnehmen.

Essen – Regelmäßig aber in Maßen

Bevor du dir die Frage stellst, was du zukünftig essen solltest und was nicht, solltest du allgemein über deine Essgewohnheiten nachdenken. Regelmäßig zu Essen ist dabei eine der Grundregeln. Damit kannst du nämlich Heißhungerattacken vermeiden, die du gerade am Anfang deiner Abnehmmission hin und wieder erleben könntest. Diese Attacken sind tückisch und haben schon so manchen guten Vorsatz zu Nichte gemacht.

Des Weiteren solltest du kleine Zwischenmahlzeiten einführen bei denen es dann nur „harmlose Sachen“ wie Gemüse und ausgesuchtes Obst gibt (Fruchtzucker ist auch Zucker). Verzichte außerdem generell auf Nachschlag. Iss bewusst langsam und kau gut, dann überbrückst du die Zeit besser bis sich das Sättigungsgefühl einstellt.

Richtig abnehmen ist nicht leicht, aber kleine Psychotricks können dir dabei helfen. Zum Beispiel dieser hier: Verwende kleine Teller. Du isst dann automatisch weniger. Das haben Studien belegt.  Beim Trinken solltest du große Gläser verwenden. Dadurch trinkst du durchschnittlich mehr. Dabei solltest du aber nur gesunde Getränke, am besten Wasser zu dir nehmen.

Bevorzuge ballaststoffreiche Lebensmittel, diese sättigen länger. So fällt es dir leichter bis zur nächsten Mahlzeit durchzuhalten. Übersichten mit derartigen Informationen gibt es wirklich reichlich.

Alkohol, Säfte, auch Schorlen solltest du weitestgehend meiden. Diese Getränke enthalten reichlich Kalorien, sättigen aber nicht.

Geduld – Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Sollte sich der Erfolg nicht so schnell einstellen wie du es erwartet hast, bleib bitte trotzdem am Ball. Das ist so leicht gesagt, wirst du jetzt vielleicht denken. Doch die Meisten geben auf obwohl sie schon Teilziele erreicht haben. Dann ist die ganze, bereits geleistete Arbeit umsonst gewesen. Soviel Schweiß, Verzicht und Einsatz für nichts?

Sollten die Kilos nicht so purzeln wie du es vielleicht erwartest, dann bedenke bitte wie lange sich dein Körper an diesen Zustand gewöhnen konnte. Er trennt sich nur ungern von den Fettpolstern. Gib dir genügend Zeit und du wirst früher oder später belohnt. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen