Protein Pfannkuchen: Rezept für gesunde Pfannkuchen

Protein Pfannkuchen mit ErdbeerenIn dem heutigen Artikel möchte ich dir ein Rezept für einen Protein Pfannkuchen vorstellen. Pfannkuchen sind nicht immer schlecht und machen dick. Wir tauschen auch hier wieder „schlechte“ Lebensmittel wie Zucker und Mehl gegen „gute“ Lebensmittel aus. Und TaaTaa, können wir gesunde Pfannkuchen genießen.

Zu aller erst: Bei mir bedeutet Protein Pfannkuchen nicht zwangsläufig No Carb. Der Pfannkuchen enthält neben hochwertigen Proteinen auch gute Kohlenhydrate. Er schmeckt dann einfach besser. Außerdem sind Kohlenhydrate grundsätzlich nicht schlecht. Nur die Mengen die wir normalerweise konsumieren. Und die Art der Kohlenhydrate.

Deshalb ersetzten wir auch: Mehl und Zucker durch Whey Protein, Haferflocken und wer will gemahlene Mandeln.

Protein Pfannkuchen Rezept:

  • 2 Esslöffel Magerquark
  • 2 Esslöffel Whey Protein Pulver (Vanille, Schoko, etc), je nach Geschmack
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Haferflocken
  • 1 Teelöffel Zimt
  • etwas Stevia (optional)
  • 1 Esslöffel gemahlene Mandeln (optional) – kommt drauf an wie viele Kalorien man noch vertragen kann
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Schuss fettarme Milch

Man kann je nach Belieben auch 2 Esslöffel Haferflocken nehmen oder aber für die Low oder No Carb Freunde sie ganz weglassen. Mir schmecken die Protein Pfannkuchen mit Haferflocken nur deutlich besser und ich sehe keinen Grund, wenn die Ernährung bzw. die Kaloriendifferenz stimmt, diese weg zulassen. – Das muss aber jeder selber wissen bzw. Ausprobieren.

Also, jetzt alle Zutaten für die Protein Pfannkuchen in einer Rührschüssel vermischen und dann Portionsweise in in einer Pfanne braten / backen. Ich nehme meistens 1,5 Esslöffel pro Pfannkuchen, damit ich sie vernünftig wenden kann und nicht so riesige Lappen bekomme die mir evtl. noch kaputt gehen. – Muss man selber ausprobieren.

Die gesunden Protein Pfannkuchen kann man jetzt noch wie folgt verfeinern:

  • Etwas griechischer Joghurt und Beeren auf den fertigen Pfannkuchen
  • Beeren oder Apfelstückchen direkt im Pfannkuchen mit backen
  • Einfach etwas Ahornsirup auf den fertigen Pfannkuchen geben
  • … usw. der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt solange es sich um gesunde natürliche Lebensmittel handelt

Gesunde Pfannkuchen oder Protein Pfannkuchen sind ein ideales Frühstück aber auch perfekt als Snack für Zwischendurch da man sie in Alufolie eingepackt überall mit hinnehmen kann. Probier es einfach mal aus. Guten Appetit.

P.S. Wenn du mehr Rezepte für Morgens, Mittags, Abends und Zwischendurch suchst kann ich dir nur diesen Artikel empfehlen.

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen