Wie fange ich mit dem Marathon Training an?

Marathon Läufer beim Marathon TrainingIn dieser Artikelserie befassen ich mich ausgiebig mit dem großen Ziel einen Marathon zu laufen. Ich versuche dabei alle nützlichen Informationen bereit zu stellen, um dich auf deinen ersten Marathon vorzubereiten. Allein schon das Vorhaben einen Marathon zu laufen hat schon etwas edel anmutendes an sich. Die wichtigste Maxime wird allerdings sein, die Motivation dauerhaft konstant zu halten. Wer sich also diesen guten Vorsatz gemacht hat, sollte sich diesen Artikel einmal genauer durchlesen.

Medizin Check

Wenn du nie besonders sportlich warst, ist das an für sich kein großes Problem. Du solltest trotzdem je nach Alter und körperlicher Verfassung in Erwägung ziehen, eine medizinische Begutachtung über dich ergehen zu lassen. Das klingt vielleicht lästig, aber sicher ist sicher. Dein Arzt wird dir nach der Untersuchung aufzeigen, worauf du bei deinem Training besonders achten solltest. Dies ist eine wichtige Grundlage, um vom Ausdauersport zu profitieren und sich nicht selbst zu schaden.

Ausrüstung

Das schöne am Laufsport ist eigentlich seine Einfachheit. Es hat etwas puristisches an sich und die abgedroschene Weisheit “Der Weg ist das Ziel” bekommt auf einmal eine ganz neue Bedeutung. Im Prinzip kann jeder diesen Sport ohne große Vorkenntnisse und einer minimalen Ausrüstung ausüben. Das Wichtigste sind dabei allerdings die Schuhe. Wenn du bereits gelegentlich Laufen gehst, wirst du vermutlich schon über ein gut eingelaufenes paar Laufschuhe verfügen. Solltest du neu dabei sein oder den Wunsch verspüren dir neue Laufschuhe kaufen zu wollen, empfehle ich dir meinen Artikel “Worauf muss ich beim Kauf von Laufschuhen achten?”.

Erst wenn du etwas länger Marathon Training betreibst oder öfter läufst, wirst du feststellen, dass Teile deiner jetzigen Ausrüstung nicht deinen sportlichen Ambitionen entsprechen und willst diese eventuell austauschen. Dazu aber später mehr.

Motivation durch Ziele setzen

Eine weitere abgedroschene aber wahre Phrase lautet “Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut”. Du kannst natürlich auf Anhieb versuchen einen Marathon zu laufen, würdest deinem Körper damit aber vermutlich nur unnötig schaden. Sei geduldig und setze lieber auf folgende Strategie. Die kann zum Beispiel so aussehen, dass du dir ein langfristiges Ziel (z. B. einen Marathon zu laufen) setzt und diesen Weg in kleinere Etappen unterteilst. Das dient zum einen der Leistungskontrolle und zum anderen motivieren mehrere kleine Erfolge mehr als ein großes Ziel, das noch scheinbar in weiter Ferne liegt.

Rückschritte verkraften

Ein natürlicher Ehrgeiz ist gut. Trotzdem solltest du gewisse Ruhephasen beachten und deinem Körper Erholung gönnen. Steigerst du dich zu schnell in das Thema hinein, könnte es schnell passieren, dass du durch Verletzungen oder Erschöpfung schnell die Lust am Laufen verlierst.

Wie geht es weiter?

Im nächsten Teil der Serie werden ich mich genauer mit der Zielsetzung beschäftigen und einen längerfristigen Plan ausarbeiten, der auch für Menschen mit einem Berufsleben geeignet sein soll. Bis dahin bleib am Ball und lies doch auch mal die anderen Artikel auf meiner Seite durch.

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen