Mit Kokosöl Gerichte zum Fettverbrenner tunen

Abnehmen durch KokusnussHeute möchte ich dir eine super Möglichkeit vorstellen, wie du jedes „langweilige“ aber gesunde Gericht zum abnehmen verfeinern kannst damit es super lecker und vor allem noch gesünder wird. Der Schlüssel zu mehr Geschmack ist Fett!! – Fett ist ja bekanntlich Geschmacksträger und wird jedes Gericht zum abnehmen so aufpimpen dass es super lecker wird. – Jetzt werden wahrscheinlich viel sagen: „Klar, mehr Fett bedeutet mehr Geschmack. Aber ich will doch abnehmen. Da muss ich doch Fett reduzieren und nicht noch dazugeben!“

Dies ist ein Gedankenansatz den leider viel zu viele haben und deshalb auch nicht oder nur schlecht abnehmen. Man soll natürlich nicht irgendein Fett/Öl nehmen. Sondern nur gesunde Fette die unser Abnehmen bzw. Fett verbrennen unterstützen. Die ganze Welt spricht von extra Virgin Olivenöl. Klar, das ist ein gutes Öl, für Salate oder zum Kochen. – Aber es geht noch besser und gesünder. Kokosöl ist super gesund und unterstützt die Fettverbrennung

Was ist das besondere an Kokosöl? Und warum sollte man Kokosöl kaufen?

Vorteile von Kokosöl sind:

  • Die enthaltene Laurinsäure ist hat eine positive Wirkung gegen Viren und Bakterien
  • Kokosöl schützt die Leber vor Alkoholschäden
  • Kokosnussfett führt zu einem normalem Körperfettanteil
  • Kokosöl regt den Stoffwechsel an
  • Kokosöl fördert den Fettabbau
  • Ist einfach nur gesund und lecker

In der Fitness und Ernährungsbranche wird auf Grund der oben genannten Eigenschaften immer mehr von Kokosöl geschwärmt und natürlich auch eingesetzt.

So kannst du Kokosöl verwenden!

Jetzt kommen wir zum Einsatz von Kokosöl und wie du deine Gerichte zum abnehmen zubereiten kannst. Es ist eigentlich ganz einfach. Wenn du zum Beispiel den klassiker Hähnchenbrustfilet mit Brokkoli machst, kannst du ganz einfach etwas Kokosöl kaufen und 1 – 2 Esslöffel über den Brokkoli geben und zerlaufen lassen. Der Brokkoli bekommt dann eine ganz andere Note und wird einfach nur lecker. Das Hähnchenbrustfilet kannst du außerdem im Kokosöl braten. Du hast so nicht nur ein gesundes Gericht zum abnehmen, das Kokosöl peppt es obendrein Geschmacklich noch auf und fördert deinen Fettabbau.

Ich nutze Kokosöl jeden Tag in den verschiedensten Formen. Deiner Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Du kannst es sogar einfach löffeln 🙂 . Ein paar Löffel am Tag in die Ernährung integrieren und du wirst mehr Erfolg haben.

Doch Vorsicht!

Mach´ nicht den gleichen Fehler wie ich und versuche am falschen Ende zu sparen. Mein erster Versuch mit Kokosöl für ein Gericht zum abnehmen war eher unbefriedigend. Ich dachte mir, : Naja, natürliches Öl. Was soll da schon für ein Unterschied bei den verschiedenen Ölen sein. Die teuren Anbieter wollen doch nur Geld machen. „ –Dieses Vorurteil was leider bei vielen Produkten zutrifft (oft sind die günstigen super oder sogar besser als die teuren) stimmt hier leider überhaupt nicht.

Ich wollte also ein billiges Kokosöl kaufen und dachte beim ersten testen nur, dass es etwas geschmacksarm sei. Redete mir dann aber ein, dass es ja ein Öl sei und wohl nicht den starken Eigengeschmack haben könne und dass das wohl normal sei.

Kokosöl schmeckt toll!

Aber das stimmt natürlich nicht. Ich wollte zum Vergleich ein hochwertigeres Produkt testen und ein anderes Kokosöl kaufen für meine Gerichte zum abnehmen. Meine Wahl fiel auf die Produkte von Dr. Georg.

Ich war begeistert, allein vom Geruch. Der Geschmack übertraf das billige Produkt um Welten. In diesem Fall stimmt die Aussage: „Qualität hat ihren Preis“ – (wobei der Preis jetzt nicht wirklich teuer ist, nur im Vergleich zum billigen. Also keine Angst :-))

Die Vorteile von Dr. Georgs Kokosöl liegen auf der Hand:

  • Aus 100% frischem Fruchtfleisch
  • Aus Bio Anbau
  • Bis zu 59,42% Laurinsäure
  • Frei von Gluten und Lactose
  • Frei von Transfettsäuren
  • Rohkostqualität
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Ohne Gentechnik
  • Nicht raffiniert
  • Nicht desodoriert
  • Nicht gehärtet
  • Kokosnüsse werden spätestens 3 Tage nach der Ernte verarbeitet (und das schmeckt man)

Das Kokosöl von Dr. Georg ist für mich das beste auf dem Markt und im Preis / Leistungsverhältnis das Günstigste. Wie gesagt ich nutze es täglich bei meinen Rezepten oder Pur.

Das Kokosmus von Dr. Georg (Fruchtfleisch der Kokosnuss / geringere Fettanteil)  ist ebenfalls nur zu empfehlen. Das kann man sogar als Brotaufstrich verwenden, über den Obstsalat geben oder direkt aus dem Glas essen. Ich nutze das Kokosmus oft am morgen wie folgt:

40 – 50 Gramm Haferflocken mit etwas Zimt, Kokosmus und Milch in der Mikrowelle (2 x 1 Minuten) erhitzen und zwischendurch einmal umrühren. So werden die Haferflocken schön cremig und das Kokosmus zerläuft und gibt dem ganzen eine tolle Kokosnote. Zusätzlich kann man noch ein paar Beeren (auch Tiefkühl) dazugeben und als Gericht zum abnehmen zum Frühstück genießen. Ich würde, um sicher zu gehen, nur Produkte von Dr. Georg, wie zum Beispiel das Kokosöl kaufen oder das Kokosmus. Guten Appetit!

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen