Fitness im Urlaub: Training im Urlaub

Strand für FitnessübungenJetzt geht es wieder los. Urlaubszeit. Da trainiert man monatelang und ist so langsam zufrieden mit der Figur – und dann kommt der Urlaub und das Training muss unterbrochen werden. Viele haben jetzt Angst, die erzielten Fortschritte mit 2 Wochen All In Urlaub wieder vollkommen zu Nichte zu machen. Doch das muss nicht sein. Im Urlaub ist es zwar etwas schwieriger sich aufzuraffen und sportlich zu betätigen aber es ist nicht immer mit viel Aufwand verbunden Fitness im Urlaub zu betreiben. Gleichzeitig möchte man sich natürlich auch beim Essen und Trinken nicht sonderlich einschränken. Man hat ja schließlich Urlaub und möchte mal komplett entspannen, genießen und schlemmen.

Ausreden wie: „Wir haben im Hotel kein Fitnessstudio oder ich kann bei der Hitze nicht Joggen gehen zählen bei mir nicht. Denn ist gibt Alternativen für Fitness im Urlaub.“

Zuerst ist eine Trainingspause von 2 Wochen nicht soo schlimm, wenn die Wochen und Monate vorm Urlaub wirklich intensiv waren. Und sind wir mal ehrlich. Vor welchem Urlaub sind sie das nicht? Kurz vorm Urlaub gibt doch jeder Vollgas. Aber wer im Urlaub das Training nicht aufgeben will kann folgende Möglichkeiten nutzen:

1. Allgemeines Animationsprogramm

Im Sommerurlaub kann man immer am Strand Beachvolleyball, Fußball oder Wasserball spielen. Ein Match am Tag von irgendeiner Sportart und man hält die Fitness im Urlaub aufrecht.

2. Bodyweight Übungen / Körpergewichtsübungen morgens oder abends im Hotelzimmer

Hier ist nur ein bisschen Kreativität gefragt. Mach dein Hotelzimmer zu deinem Gym. Du brauchst nur ungefähr 2 Meter Platz – und die hast du immer. Die Ultimative Übung ist der Burpee. Mit dieser einen Übung, trainierst du deinen gesamten Körper und pusht deinen Puls. Eigentlich ist mehr nicht nötig. Stell deinen Intervalltimer (gibt’s kostenlos als App) auf zum Beispiel 20/10 bei 8 Intervallen. Und mach ein Tabata Training mit Burpees. Ich finde, wenn man Fitness im Urlaub betreiben will, aber wenig Zeit „vergeuden“ will sind Tabata-Intervalle die perfekte Alternative, da sie nur 4 Minuten beanspruchen und extrem wirkungsvoll sind.

Morgens vor dem Frühstück eine TABATA Einheit bestehend aus Burpees ist der Hammer. Wer will kann auch noch weitere Übungen integrieren und so die 4 Minuten noch abwechslungsreicher gestalten. Ebenfalls empfehlenswert für Fitness im Urlaub sind z.B. Mountain Climber, Jump Lunges, Thruster, Jump Squat. Für all diese Übungen benötigst du nur minimalen Platz und keine Geräte. Warum Tabata so effektiv ist kannst du u.a. hier nachlesen.

Weitere Intervallmöglichkeiten sind 30 Sekunden Übung / 15 Sekunden Pause. Versuch mindestens 5 – 6 Intervalle zu machen. Super sind 10. Bei 10 Übungsintervallen im Wechsel mit 15 Sekunden Pause kommst du auf 7,5 Minuten bei einem Durchgang. Und diese Zeit hat man immer. Um wirklich nicht aus dem Trainingsmodus rauskommen reicht meiner Meinung nach ein Durchgang am Tag. Wer weiter Erfolge sehen will und seinen Körper auch im Urlaub weiter fordern und verbessern will kann selbstverständlich auch 2 oder 3 Sätze machen. Das reicht vollkommen um dich im Urlaub Fit zu halten und jeden Morgen perfekt trainiert zum Strand zu gehen.

Für alle die aber mal Fitness so richtig auskosten wollen machen die Übungen morgens vor dem Frühstück am Strand, wenn es noch leer ist. Der Hammer. Burpees morgens am menschenleeren Strand und dann lecker zum Frühstück. Was du im Urlaub essen kannst, wenn du nicht oder nur wenig zunehmen willst erklär ich im nächsten Artikel.

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen