Fett abbauen und Muskeln aufbauen – Widerspruch oder doch möglich?

Mann beim Muskelaufbau mit HantelnHeute möchte ich dir ein wenig über das Problem Fett abbauen und Muskeln aufbauen – gleichzeitig – erklären, bzw. warum das in bestimmten Fällen gar nicht so einfach ist und wann es sehr gut klappt.
Grundsätzlich benötigt man für den Muskelaufbau einen Kalorienüberschuss und für den Fettabbau ein Kaloriendefizit. Beides ist natürlich „schwer“ 🙂 gleichzeitig zu erreichen. Also gleichzeitig mehr und weniger Essen ist irgendwie unmöglich.

Jetzt muss man aber natürlich ein paar Punkte unterscheiden bzw. die eigenen Ziele und Voraussetzungen definieren. Grundsätzlich ist es für relativ untrainierte, leicht übergewichtige Menschen leicht Fett abzubauen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen. Dazu muss man einfach nur anfangen zu trainieren und die Kalorienaufnahme leicht unter dem Grundumsatz halten. Durch das Training und das kleine Kaloriendefizit werden relativ schnell Muskeln aufgebaut und gleichzeitig Fett abgebaut. Dieser Prozess wird immer schwieriger und geht langsamer voran je schlanker und besser trainiert man wird.

Was ist dein persönliches Ziel?

Dazu kommt natürlich: Was will man erreichen, bzw. wie will man aussehen? Muskelaufbau wird oft unterschiedlich definiert. Viele die Muskelaufbau betreiben, streben nach großen, massigen Muskeln, großem Bizeps, einem breitem Kreuz und eine Brust die jedes Hemd zum Platzen bringt…. Dieses Ziel erfordert natürlich eine gut abgestimmte Ernährung und entsprechendes Training.

Andere möchten durch Muskelaufbautraining einfach nur schlank, fit und stark aussehen ohne übermäßig Breit zu wirken. Ungefähr so wie die 100 Meter Sprinter bei Olympia. Die Jungs sehen muskulös und fit aus ohne übermäßig breit zu sein.

Will man einen schlanken, fitten, definierten Körper ohne riesige Muskelberge sollte man einfach auf ein Intervalltraining setzten und durch spezielle Übungen wie Kniebeugen, Liegestütz, Kreuzheben, Plank, Burpees etc. den ganzen Körper trainieren. Auf Grund des guten Trainings wird man einen leichten Muskelaufbau betreiben und Fett verbrennen. Wenn man schon relativ muskulös unter der Fettschicht ist, wird man so diese Muskeln erhalten aber das unnötige Fett relativ schnell abbauen. Dadurch, dass man leicht unter dem Grundumsatz bleibt, ist ein riesiges Muskelwachstum ausgeschlossen und man wird nie diese Massen an Gewichte stemmen, die Leute wegdrücken die „extremen“ Muskelaufbau betreiben. Es kommt also immer darauf an, wie man Fett abbauen und Muskeln aufbauen definiert. Aus meiner Sicht und ich denke von vielen anderen auch, ist es das Ziel einen fitten, starken Körper zu haben. Und für dieses Ziel ist Fett abbauen und Muskeln aufbauen durchaus möglich.

Für diejenigen die unter Muskelaufbau, das verstehen, was es eigentlich ist:

Um große Muskeln aufzubauen wird mit zunehmendem Trainingserfolg eine gut abgestimmte Ernährung immer wichtiger so das beides relativ gut unter einem Hut zu bekommen ist. Grob kann man sagen, dass man an Trainingstagen einen leichten Kalorienüberschuss benötigt um den Muskelaufbau zu fördern und an trainingsfreien Tagen ein leichtes Kaloriendefizit um den Fettabbau zu fördern. Für den bestmöglichen Erfolg sollte dies aber bestmöglich optimiert sein. Eine weitere Möglichkeit größeres Muskelwachstum zu erlangen ist das Laktattraining.

Das Laktattraining führt zu einer erhöhten Produktion von Wachstumshormonen welche unerlässlich für das Muskelwachstum im ganzen Körper sind. Ich hoffe dir mit diesem Artikel ein wenig weitergeholfen zu haben…

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen