Mit dem BMI Rechner sein Körpergewicht berechnen

Durchschnittlicher BMI je AlterDer BMI Rechner wird immer gerne für die Berechnung des Körper herangezogen. Doch auch wenn der BMI Rechner nur oberflächig agiert und sich in letzter Zeit oftmals viel Kritik stellen musste, zeigt er doch ganz gut die körperliche Eigenschaft des Menschen auf. So unterteilt sich der BMI Rechner in acht Kategorien, welche aussagekräftig den menschlichen Körper darstellen sollen.

Die Entstehung des BMI Rechners

Der “Body Mass Index” Rechner wurde in den USA entwickelt. In den USA wird der BMI grundsätzlich von Lebensversicherungen angewendet welche mit der Berechnung des BMI den Zustand des Menschen herausfinden möchten. Die Auswertung des BMI Rechners wird in die Wahrscheinlichkeitsrechnung der Lebensversicherung aufgenommen. Auch wenn der BMI Rechner nur als statistische Auswertung herangezogen werden kann und schlussendlich keine genaue Verfassung des menschlichen Körpers trifft, wird er immer wieder gerne bei Ärzten oder Versicherungen angewendet. Auch für den Privatgebrauch ist es hilfreich herauszufinden in welcher körperlichen Lage man sich derzeit befindet.

Berechnung des BMI

Vor einem Trainingsbeginn, bei welchem vor allem unterschiedliche Übungen zur Gewichtsreduktion, wie etwa Bauch, Beine und Po Übungen durchgeführt werden, wird im Normalfall der BMI berechnet. Dies dient schlussendlich der Motivation beziehungsweise auch der Zielfindung. Welchen BMI hat die Person und welchen BMI möchte die Person am Ende des Trainings erreichen. Die Berechnung findet im Wesentlich so statt, dass der BMI aus der Körpermasse durch die Körpergröße dividiert wird. Dies ergibt den Wert, welcher sich in einer BMI Tabelle wiedergibt. Die Berechnungen können aber je nach Lage der betroffenen Person variieren, so unterliegen Kinder oder Menschen mit Behinderung (Fehlen von Gliedmaßen) einer anderen Berechnung.

Die Kategorien des BMI

Der BMI ist in acht Kategorien eingeteilt. Wer unter den Wert 16 fällt leidet an sehr starkem Untergewicht. Wer einen Wert zwischen 16 und 17 erreicht leidet an mäßigem Untergewicht. Zwischen 17 und 18,5 befindet sich das leichte Untergewicht. Ein Wert zwischen 18,5 und 25 bedeutet Normalgewicht. Ab 25 bis 30 wird von Übergewicht gesprochen. Zwischen 30 und 35 spricht man in der Regel von Adipositas Grad I, zwischen 35 und 40 von Adipositas Grad II und ab 40 von Adipositas Grad III. In der Regel wird beim BMI Rechner zwischen Mann und Frau wie zwischen Kindern unterschieden. Auch fällt die Berechnung anders aus, wenn der betroffenen Person Gliedmaßen fehlen. Die deutsche Bevölkerung hat zudem einen durchschnittlichen BMI von 25,7, wobei die Männer bei durchschnittlich 26,3 und die Frauen bei durchschnittlich 24,9 liegen.

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen