Bauch-Beine-Po-Übungen für zu Hause

Frau beim SeilsprinenJede Frau hat an ihrem Körper Problemzonen. Doch meistens sind es entweder der Bauch, die Beine oder der Po, wo sich die Fettpölsterchen gerne ansiedeln. Um dieses Problem zu bewältigen, musst du dich nicht direkt in dem nächstgelegenen Fitnessstudio anmelden. Bauch-Beine-Po-Übungen für zu Hause sind genauso effektiv.

Mit Motivation, Spaß und Ehrgeiz ist es möglich innerhalb von vier Wochen straffere Beine, einen festeren Po und einen flachen Bauch zu bekommen. Dabei ist es allerdings von großer Bedeutung die Übungen täglich oder zumindest drei Mal die Woche, für jeweils zwanzig Minuten durchzuziehen.

Bauch-Übungen für Zuhause

Zu den klassischen Übungen für den Bauch zählen die Sit-ups. Jedoch gibt es von dieser Übung verschiedene Ausgangspositionen. Bei der ersten Übung ist die Ausgangsposition die Rückenlage. Die Beine werden angewinkelt und die Arme hinter dem Kopf verschränkt. Nun fängst du in dieser Körperlage an, den Kopf nach vorne zu heben und in Richtung Knie regelmäßige Bewegungen zu praktizieren. Es genügt, wenn diese Übung sechs Mal wiederholt wird. Um die seitlichen Bauchmuskeln zu trainieren, befindet sich der Körper in derselben Ausgangslage wie bei den klassischen Sit-ups. Der Unterschied liegt darin, dass nur eine Hand hinter dem Kopf verschränkt wird. Der andere Arm liegt auf dem Bauch. Nun machst du mit dem überkreuzten Arm gleichmäßige Bewegungen vorne zum Knie hin. Nach wenigen Wiederholungen merkst du schon ein Ziehen am Bauch. Nach zehn Wiederholungen die Armseite wechseln. Die Wiederholungen etappenweise steigern.

Übungen für Beine und Po

Die beste Übung um schlaffe Beine wieder straff zu machen, ist Seilspringen. Täglich wenige Minuten Seilspringen formt nicht nur schöne Beine, sondern kurbelt auch noch das Immunsystem an. Auch Steppen ist eine gute Alternative um zu Hause die Beine zu trainieren. Diese Übungen sind auch tolle Exercises für den Po. Wenn du jedoch gezielt den Po trainieren willst, so bring dich in Bauchlage und heben die Unterschenkel langsam vom Boden ab und senken sie dann wieder. Allerdings nicht komplett, die Unterschenkel dürfen den Boden nicht berühren. Gesicht und Kopf zeigen dabei in Richtung Boden. Diese Übung sechs Mal wiederholen und nach und nach steigern.

Sixpack Ebook Cover
Bestelle das Ebook: "Wie ich in kürzester Zeit einen Sixpack bekommen habe und wie du es auch schaffen kannst"
 
  • Wie du erfolgreich abnimmst
  • Wie du schnell einen Sixpack bekommst
  • Wie du den Traumkörper erhältst, den du schon immer wolltest
Sixpack Ebook kaufen